Penguin-Science an der Uni

Am 07.12.2016 waren wir vom Drehtürkurs „Penguin-Science“ an der Kinder- und Schüleruni in Kiel, um uns ein Vortrag namens „Am Limit – Forschungsexpeditionen ins ewige Eis der Polarregionen“ anzuhören. Dieser Vortrag trug Dr. Gerit Birnbaum vor, die extra aus Bremerhaven angereist war. In einem großen Hörsaal saßen sehr viele Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, aber auch teilweise etwas jüngere Kinder. Und dann ging es endlich los: Zuerst erzählte sie uns alles über den Nordpol und zeigte uns auch an einem Bild, wie sich dort die große schwimmende Eisscholle im Laufe der letzten Jahre verändert hatte. Anschließend teilte sie uns den fast doppelt so langen Teil über den Südpol mit. Mit vielen Experimenten, Texten und Bildern ging es spannend weiter mit dem Leben und Forschen der Forscher und der Forschungsstation selbst. Diese 50 Minuten habe ich sehr genossen und fand es wirklich lehrreich. Es war auch für unser Alter perfekt geeignet und ich könnte gern noch ein zweites Mal dort zur Uni gehen und mir es nochmal anhören.