Aktuelle Termine


20.04.2018

Abitur 2018 - Schriftliche Abiturprüfungen Kernfach Fremdsprache (außer Französisch)


23.-29.04.2018

Polenaustausch (Unsere SuS in Polen)


24.04.2018

Schulkonferenz (18:30 Uhr)


25.04.2018

Abitur 2018 - Schriftliche Abiturprüfung Kernfach Französisch


27.04.2018

Abitur 2018 - Schriftliche Abiturprüfung Kernfach Deutsch


02.05.2018

Abitur 2018 - Schriftliche Abiturprüfung Kernfach Mathematik


07.05.-09.05.2018

bewegliche Ferientage


10.05.2018

Himmelfahrt


11.05.2018

vom Ministerium festgelegter Ferientag


16.05.2018

Seelauf E und Q1 Jahrgang


07.06.2018

Alternative Bundesjugendspiele 7.-9. Klassen


18.-20.06.2018

Mündliche Abiturprüfung

Erste Hilfe Kurs für die 8. Klassen


20.06.2018

Berufsinformationstag Q1 Jahrgang


22.06.2018

Abiturentlassungsfeier (15:00 h MZH)


25.+26.+28.06.2018

Zeugniskonferenzen


02.-05.07.2018

Projektwoche


05.07.2018

Schulfest


06.07.2018

Letzter Schultag vor den Sommerferien

(Unterrichtsende nach der 4. Stunde)


07.07.2018

Abiball Golan-Werft Lübeck

Lesen - Welt der Phantasie

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne. Jean Paul

Im Juli 2016, während der Projektwoche, wanderten wir los in nahe und ferne Welten. Man konnte uns im Schulkeller finden (gruselig!), in der Stadtbücherei, im Kopierraum, in der Chemiesammlung, auf dem Fußboden der Pausenhalle, bei einem großen benachbarten Möbelhaus. Am Ende stand ein leerer Raum, tolle Pläne, eine Eule, ein Bücherwurm und ein paar Regale. Und eine Menge Erfahrung. Denn wer konnte ahnen, dass man sich für ein Projekt "Schülerbücherei" anmeldet und dann zwei Tage lang Schattenriss- und Bombenfest-Reste von der Wand kratzt? Oder den halben Schulkeller ausräumt, um aus den Schätzen ein Sitzpodest und eine Regalwand zu bauen? Oder einen Tisch auf einem Einkaufswagen über die Ziegelstraße bis in die Schule fährt? Und den Crashkurs "Möbelbau" gab es auch gleich gratis obendrauf. Doch am Tag der offenen Tür, als Eltern, Mitschüler und Kollegen unsere Stube betraten, sahen sie keine Sterne. Sie sahen ein paar Regale vor einer schmutzigen Wand und ein paar Kisten mit angestaubten Büchern. Wir waren losgewandert, aus der Stube heraus, aber der Weg zu den Sternen war noch weit. Zu weit?

Wer zu lesen versteht, besitzt den Schlüssel zu großen Taten, zu unerträumten Möglichkeiten. Aldous Huxley

Wir wurden zu Regalbauprofis, lernten einen Akkuschrauber und einen Zollstock zu bedienen, sichteten und sortierten Bücherspenden (Das Jahreshoroskop Skorpion für 1978 und das Synonymwörterbuch der DDR von 1976 schafften es leider nicht in den Recall), arbeiteten uns in das entsprechende Computerprogramm ein. ShiB zog bei uns ein und bereicherte unseren Raum mit Möbeln, Büchern und Ideen. Unser Logo nahm Form an und die Suche nach einem Slogan bereitete uns ein paar besonders fröhliche Stunden. Wir wuchsen mit unseren Herausforderungen, und auch wenn nicht alles schon vollkommen und perfekt war, so konnten wir doch am 20. Januar 2017 Eröffnung feiern.

An all die Bücher zu denken, die mir noch zu lesen bleiben, macht mich glücklich. Jules Renard

Nach Jahren ohne Schülerbücherei ist die Schule nun um einen wundervollen Ort reicher: Die Schülerbücherei soll ein Ort des Lesens und des Lernens sein, ein Ort der Ruhe, ein Ort der Fantasie und des Entdeckens. Ein solcher Ort hat dieser Schule gefehlt. Er ist nicht perfekt, aber er ist von Schülern für Schüler gemacht, und er wächst beständig weiter. Vom Fünftklässler bis zum Abiturienten, jeder findet hier einen ruhigen Platz zum Arbeiten, ein Nachschlagewerk und ein gutes Buch! Bereits im vergangenen Jahr lernten unsere Sechstklässler hier etwas über Pinguine und treten dank Frau Taegers Einsatz mit Forschern in Kontakt, lernten Fünftklässler Kreatives Schreiben mit Frau Schmidt, und Siebtklässler entwickelten hier mit Herrn Köhler ihre ganz eigenen Projekte. Die Zusammenarbeit mit ShiB bietet unseren Schülern vielfältige Möglichkeiten, ihre Interessen zu vertiefen und an Projekten außerhalb des täglichen Unterrichtsstoffes zu arbeiten. Ich freue mich über gemütliche Lesestunden und immer neue Bücher! Ich freue mich über leuchtende Augen, rauchende Köpfe und vor Spannung zerkaute Fingernägel! Ich freue mich über junge Menschen, die hier ihre Liebe zu Büchern entdecken, ausbauen und leben können. Daran zu denken, macht mich glücklich!

 

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

stgse6.jpg
© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper