Aktuelle Termine

10.01.-11.01.2018

Medienkompetenztraining 7. Klassen in der Jugendakademie


15.01.-26.01.2018

Betriebspraktikum der 9. Klassen


18.01.2018

Zeugniskonferenz 5. und 7. Klassen und 6b


22.01.2018

Zeugniskonferenzen 6. und 9. Klassen außer 6b


23.01.2018

Zeugniskonferenz E-, Q1- und Q2 Jahrgang


22.01.-23.01.2018

Medienkompetenztraining 7. Klassen in der Jugendakademie


26.01.2018

Ende 1. Schulhalbjahr - Unterrichtsende nach der 5. Stunde


02.02.2018

Lesenacht der 5. und 6. Klassen


09.02.2018

Elternsprechtag (15.00 - 18.00h)


15.02.-22.02.2018

Englandaustausch - Besuch aus Stockport


20.02.2018

Informationsabend zur Einschulung (18:00 h Pausenhalle)


23.02.2018

Tag der offenen Tür für die neuen Fünftklässler (8.00 - 12.00h)


26.02.2018

SET - unterrichtsfrei


12.03.-23.03.2017

Initiierte Abstinenz


13.03.2017

Elternabend Klasse 7 mit WPU-Info - zentral in Pausenhalle (19.30h)


15.03.2017

Känguru-Wettbewerb Mathematik


21.03.2018

Pädagogische Konferenzen


21.03.2018

Schulelternbeirat


27.03.2018

Abitur 2018 - Schriftliche Abiturprüfung Profilgebendes Fach


27.03.2018

Bundesjugendspiele Geräte 6. Klassen


29.03.-13.04.2018

Osterferien


07.05.-09.05.2018

bewegliche Ferientage


10.05.2018

Himmelfahrt


11.05.2018

vom Ministerium festgelegter Ferientag

Der Vorhang ist gefallen und es ist geschafft. Die letzte Aufführung ist vorbei und ein Jahr voller Proben und Extraterminen liegt bereits hinter uns. Zum wiederholten Mal haben die engagierten Lehrkräfte Frau Roggon und Herr Friese zusammen mit der Oberstufenschülerin Leonie Krämer eine Musical AG für die Klassenstufen 6 – 8 auf die Beine gestellt. Aus anfangs 20 Darstellern wurden insgesamt circa 50 Mitwirkende, darunter eine von Frau Wilkening geleitete Kulissenbau AG, welche extra für das Musical ins Leben gerufen wurde, und sich liebevoll um die Kulisse und Kostüme gekümmert hat. Ebenfalls beteiligt war die Technik AG unter der Leitung von Herrn Grundmann. Alle zusammen brachten nach einem teilweise sehr anstrengenden, aber auch spaßigen Jahr drei Aufführungen des Musicals „Schach 2.0“ von Andreas Schmittberger auf die Bühne. Seit September 2016 wurde wöchentlich geprobt und durch eine Chorfahrt im März sind auch drei Tage intensives Proben und Einstudieren des circa eineinhalb Stunden langen Stückes möglich gewesen. Doch letztendlich haben sich die vielen Proben gelohnt und nicht zuletzt durch die kulinarische Unterstützung der AG „Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage“ kamen alle Aufführungen bei den Zuschauern gut an.

MusicalAm 25. und 26. April hatten wir von der Musical-AG der 6. und 7. Klassen eine Aufführung: Die Rückkehr der Zeitmaschine.

Bis dahin war es ein holpriger Weg, da der Text nicht immer richtig saß. Gott sei Dank half uns Frau Wild dabei. Nach einer Chorfahrt nach Mözen ins Haus Rothfos, die mit vielen Streichen und Späßen anstrengend, aber auch lustig war, lief es sehr viel besser. Die Solostücke wurden intensiv mit Herrn Friese einstudiert, die Masken wurden mit Frau Wilkening gebastelt und die ersten Kostüme entworfen. Unsere tollen Tanzchoreographien verdanken wir der Schülerin Mija Reetz (13. Jg), doch auch diese konnten wir erst nach vielen Proben und mit viel Geduld von Mija.

Endlich kam der große Tag näher. Wir trafen uns jetzt öfter und länger. Als auch bei der Generalprobe nicht alles perfekt war, hatten wir echt Bammel vor der Aufführung. Doch alles lief glatt und die Zeitmaschine lief:

Nachdem die Kinder von ihrer verstorbenen Oma ihr Erbe bekommen hatten und die Zeitmaschine aktiviert wurde, konnten sie durch alle Zeitepochen reisen. Sie haben Wikinger, Neil Armstrong, Noah, Galileo Galilei und zwei Geschöpfe aus der Zukunft getroffen. Auch ihre Oma ist wieder auferstanden.

Um allen einen glaubwürdigen Eindruck zu verleihen, wurden die Schauspieler von Frau Wilkening und Frau Krämer, einer hilfsbereiten Mutter, geschminkt. Dies alles führte zu einem großartigen Auftritt.

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Mitwirkenden bedanken, besonders bei unserer Musical-Leiterin Frau Roggon, die viel Zeit und Geduld investiert hat.

Die Hauptdarsteller erzählen…

Unsere großartigen Leichtathleten Forde Simowitsch, Tim Becker, Jeric Thies-Studt, Finn Wild, Mika Krüger, Nick Schlabinger, Karl Löbe, Clemens Intert, Pascal Baltz, Tim Brüning, Paul Dittrich und Tjorben Trautmann haben am 18. September 2017 beim Bundesfinale in Berlin einen fantastischen 7. Platz erreicht. Es war die beste Platzierung eines „Nicht-Sport-Gymnasiums“ beim Bundesfinale und seit sehr vielen Jahren das beste Ergebnis einer Jungenmannschaft aus Schleswig-Holstein in der Leichtathletik, das jemals erreicht wurde. Wir sind sehr stolz auf die Mannschaft und ihren tollen Erfolg. Der Coach der Mannschaft, Sportlehrer Lars Moeller, hat nach intensiven Vorbereitungen nun die Früchte seiner Arbeit ernten können. Herrn Moeller danke ich sehr für die vielen Stunden der Vorbereitung und die intensive Betreuung der Mannschaft. Auch ihm möchte ich ganz herzlich gratulieren zu dem großartigen Erfolg, den er für das Städtische Gymnasium mit seiner Mannschaft in Berlin erreicht hat.

Previous Next

 

Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung sowie einer überragenden Staffel fährt unsere Equipe in der Altersklasse bis Jahrgang 2002 im September zum Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" nach Berlin. Nach den Erfolgen beim Helgoland-Staffelmarathon und dem Landestitel Leichtathletik in der WK IV ist dies bereits der dritte Titel innerhalb eines Monats.

Gänsehaut....

Auf nach Berlin!

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

SoRSmC_2016.jpg
© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper

Please publish modules in offcanvas position.