Aktuelle Termine


20.12. Unterrichtschluss nach der 4. Stunde (11:10)

Weihnachtsferien vom

21.12.- 04.01.2019

25.01. Ende des 1. Schulhalbjahres

1.- 4. Stunde Unterricht nach Plan für alle Klassen

Ausgabe der Zeugnisse in der 5. Stunde

Unterrichtsschluss 12:10 Uhr

28.01.2019 beweglicher Ferientag

SET - Schulentwicklungstag - Unterrichtsfrei

08.02. Elternsprechtag (15:00 - 18:00 Uhr)

Unterrichtsende nach der 5. Stunde (12:15 Uhr)

14.02.-21.02. Englandaustausch- Schüler in BS

19.02. Sextanerinfoabend ab 18:00 Uhr Pausenhalle

22.02. Tag der offenen Tür für die zukünftigen Fünftklässler

(08:00- 12:10 Uhr)

25.02.-08.03.) Betriebspraktikum der 9. Klassen

26.02. Infoveranstaltung zur Profiloberstufe für Eltern

19:30 Uhr Pausenhalle

28.02. Fasching für die 5. und 6. Klassen (15:00-17:00 Uhr)

04.03.- 08.03. Bündelungswoche

(Fahrten; Praktikum, Methodentage; Exkursionen)

21.03.Känguru-Wettbewerb für die Stufen 5-9 in der 3.+4. Stunde

03.04. letzter Schultag (Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde)

 Osterferien 04.04. - 18.04.2019

 

 

 

 

 


 

Penguin Science - Drehtürkurs der 6. Klasse

Hier am Städtischen Gymnasium wurde ab November bis Februar ein Pinguin-Projekt mit der 6. Klasse durchgeführt. Wir haben vier Parallelklassen vom 6. Jahrgang. Aus jeder Klasse wurden nur vier Leute bestimmt, die an diesem Projekt teilnehmen durften. Vielleicht fanden einige Kinder das nicht fair, aber die Lehrer wissen schon, was ihr Job ist.

Einmal wöchentlich an verschiedenen Stunden und Tagen haben wir uns getroffen und an diesem Projekt gearbeitet. Zunächst haben wir uns erst einmal alle zusammen „Forscherfragen“ überlegt, diese wurden dann auch am PC rausgesucht und erarbeitet. Unter anderem haben wir uns auch Bilder oder Livecams von den Küken angesehen. Die Forscher lebten auf einer Station, diese heißt „Cape Royds“. Das Klima hat sich da auch immer verändert. Das alles, was wir erarbeitet haben, wurde in einem Heft, was wir angelegt haben, ausführlich aufgeschrieben. Wir haben an einem bestimmten Thema entweder alleine oder zu zweit gearbeitet. Eine kleine Abwechslung war das natürlich, nicht nur, dass wir eine Stunde den Unterricht versäumt haben, sondern auch, weil wir alle viel Spaß gehabt haben. Das, was wir im Unterricht nicht mitgemacht haben, musste natürlich nachgeholt werden. Auch wenn wir schon fertig werden wollten, haben wir öfters doch schon noch Quatsch gemacht, Musik hören durften wir auch. Ab und zu kamen wir auch dazu, uns in einen Sitzkreis zu setzen und alles zu besprechen, was wir geschafft haben. Im Dezember durften wir den Forschern dann auch Postkarten schicken, bevor die Winterferien und das nächste Jahr kamen.

Wir hatten noch zwei Monate vor uns. Auch diese nutzten wir aus und freuten uns über die Postkarten, die wir von den Forschern vom Südpol mit den Antworten auf unsere Fragen erhalten haben. Als wir im Februar dann fertig waren und alle Themen so gut zusammen geknüpft waren, das daraus eine Präsentation mit Power-Point-Folien geworden ist, stellten wir unser Projekt am Informationsabend für die neuen Fünftklässler vor. Damit nicht nur die Eltern von den „noch“ Viertklässlern einen Einblick davon bekamen, was wir gemacht haben, sondern auch die Kinder selber und unsere Mitschüler, wurde unsere Präsentation auch noch mal am Tag der offenen Tür und zwei Wochen danach präsentiert.

Wir haben sehr viel Lob erhalten. Diese Zeit war echt sehr wissenswert. Frau Taeger, die diesen Kurs geleitet hat, hat uns immer Bescheid gegeben, wann unser nächstes Treffen ist oder wann wir unsere Präsentation über die Adelie-Pinguine halten. Sie hat uns sehr unterstützt, ohne sie hätten wir das nicht geschafft, auch nochmal ein Dank an Frau Taeger.

Wenn du mehr über die Forscher und die Adelie-Pinguiene wissen möchtest, guck einfach mal auf: http://www.penguinscience.com/classroom_home.php

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper