Aktuelle Termine


27.08.- 07.09. Betriebspraktikum des Q1 Jahrganges

03.- 07.09. Bündelungswoche (Fahrten, Praktikum, Methodentage, Exkursionen)

10.- 16.09. Polenaustausch

13.09. Elternabend/Wahl 5. Klassen zentral Pausenhalle 19:30 Uhr

13.09. Elternabend/Wahl E-Jahrgang zentral Klassenhaus 19:30 Uhr

18.09. Infoveranstaltung und Elternabend Q1-Jahrgang, Klassenhaus 19:00 Uhr

18.09. Elternabend 9. Klassen zentral Pausenhalle 19:00 Uhr

18.09. Elternabend 7. Klassen zentral Pausenhalle 19:30 Uhr

20.09. Schulentwicklungstag (SET)  für alle Schüler schulfrei

20.09. Englandaustausch (20.-27.09.)     

28.09. Unterrichtsschluss nach der 6. Stunde

Herbstferien vom 01.10- 19.10.2018

01.-02. 11. Schulfotograf für die Klassen 5.+7.+E-Jahrgang   

23.11. Die lange Nacht der Mathematik

20.12. Unterrichtschluss nach der 4. Stunde

Weihnachtsferien vom 21.12.- 04.01.2019

28.01.2019 beweglicher Ferientag

 

 


 

Seltenes Ereignis: Das STG beobachtet die Sonnenfinsternis

Sofi3

Am 20. März in diesem Jahr passierte etwas, was nicht jeden Tag vorkommt. Man konnte an diesem Tag beobachten, wie sich der Trabant der Erde vor die Sonne schob und somit eine Sonnenfinsternis auslöste, die bis zu 83% der Sonne verdeckte. Eine Sonnenfinsternis findet nur statt, wenn sich der Neumond und die Sonne genau hintereinander befinden. Das war in diesem Jahr der Fall. Die nächste Sonnenfinsternis wird erst wieder am 02. September 2081 sein.

Vor der Eingangshalle stand ein Teleskop, von welchem das Bild der Sonne in die Pausenhalle und in einen der Physikräume projiziert wurde. Jeder, der mit einer Lehrkraft und seiner Klasse runterkam, hatte so die Möglichkeit, die Sonnenfinsternis von verschiedenen Orten aus zu beobachten. Zu Beginn der 3. Stunde, also gegen 09:45 Uhr, versammelten sich die ersten Klassen in der Pausenhalle oder vor dem Schulgebäude, wo man mit einer speziellen Brille für die Sonnenfinsternis durch ein Teleskop schauen konnte.

Je mehr Minuten vergingen, desto mehr machte sich die Position des Mondes vor der Sonne deutlich, da diese immer mehr die Form einer Sichel annahm. Gegen 10:45 Uhr war dann der Höhepunkt, wo der größte Teil der Sonne bedeckt war. Danach gingen die Ersten wieder in ihre Klassen zurück.

Es war ein sehr spannendes Ereignis, welches, meiner Meinung nach durch das Teleskop und die Projektionen sehr gut von der Schule dargestellt wurde. Jeder hatte die Möglichkeit, die Sonnenfinsternis zu verfolgen und durch die Brillen, die unter den Schülern herumgereicht wurden, war dies auch ein gutes Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Klassenstufen.

Sofi1

Sofi2

Sofi4

Sofi5

Sofi7

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper