Aktuelle Termine


09.07. – 18.08.2018

Schöne Sommerferien!


 

  • Das schulische Angebot umfasst eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften, in denen besonderen Neigungen und Begabungen nachgegangen werden kann. Zudem kann man an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

    Im Rahmen der Förderung durch Enrichment-Kurse nimmt das Städtische Gymnasium Bad Segeberg seit 2005 als Stützpunktschule am Projekt „Förderung hoch begabter Kinder und Jugendlicher im Kreis Segeberg“ teil. Das Projekt wird im Verbund mit mehreren Schulen aus dem Kreis Segeberg sowie der Stadt Neumünster (seit 2006) und in Zusammenarbeit mit dem Ministerium und der Stiftung der Sparkasse Südholstein gestaltet, die das Projekt finanziell unterstützen und die Organisation übernommen haben.

    Allgemeine Informationen zum Thema „Hochbegabung“ finden Sie unter
    http://www.schleswig-holstein.de/Bildung/DE/Service/Broschueren/Bildung/Hochbegabte.html

    Weitere Fördermöglichkeiten gibt es durch die „Deutsche Junior Akademie“, die seit 2006 besteht. Sie ermöglicht es, einen/ eine überdurchschnittlich begabte/n Schüler/in der Jahrgangsstufe 8 bis 10 zur Teilnahme zu empfehlen. Beide bislang empfohlenen Schüler haben auch an der Sommerakademie teilnehmen können.

    Die „Deutsche SchülerAkademie“ fördert besonders befähigte und motivierte Jugendliche der letzten beiden Jahrgangsstufen auf Empfehlung der Schule. Trotz weniger zur Verfügung stehender Plätze konnten auch hier Schüler/innen unserer Schule am Seminar teilnehmen.
    http://www.deutsche-schuelerakademie.de/

    Ferner kann das Städtische Gymnasium durch die Zusammenarbeit mit dem Verein „Jugend Aktiv e. V.“ Schüler/innen der letzten beiden Jahrgangsklassen zur Teilnahme am Förderprojekt JUMP (Jugend mit Profil) empfehlen. Die Schüler/innen nehmen an einem zweitägigen Rhetorikseminar teil, erfahren in Persönlichkeitstests etwas über ihre persönlichen Stärken und Schwächen und erhalten in Coachings Hinweise zu weiteren Planungen nach dem Abitur.

    www.jugendaktiv.org

    Frau Cochanski steht in Fragen der Hochbegabung als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

  • Kontakte zum Forschungszentrum Borstel

    Seit mehreren Jahren unterhält das Städtische Gymnasium Bad Segeberg enge Kontakte zum Forschungszentrum Borstel. Vor dem Hintergrund des Mangels an qualifizierten Nachwuchswissenschaftlern sah es das Forschungszentrum Borstel als eine wichtige Aufgabe an, auf die Schulen zuzugehen, um das Interesse von Schülern an Naturwissenschaften zu intensivieren. Das Kooperationsprojekt, das das Forschungszentrum Borstel zusammen mit den beteiligten Schulen im Jahr 2000 entworfen und in die Tat umgesetzt hat, heißt "Forschung und Schule" (FuSch).

    Das Städtische Gymnasium Bad Segeberg ist eine von fünf Schulen, für die am Forschungszentrum Borstel ein eigenes, hervorragend ausgestattetes Schullabor eingerichtet worden ist, das von Schülern der Oberstufe für die Durchführung von Experimenten in den Fächern Biologie und Chemie genutzt wird. Das Städtische Gymnasium Bad Segeberg profitiert von dieser Kooperation auch dadurch, dass Kolleginnen und Kollegen in Borstel fortgebildet werden und dass Professoren aus Borstel gelegentlich an unsere Schule kommen, um dort Schüler ab der 10. Klasse zu unterrichten oder Vorträge zu halten.

    Von der 10. Klasse an arbeiten Schüler und Lehrer regelmäßig mit dem Forschungszentrum Borstel zusammen. Dort wird uns mit vier weiteren Schulen aus den Kreisen Stormarn und Segeberg ein Einblick in moderne Verfahren und für den Schulbetrieb zu aufwändige Techniken der physiologischen Biologie, Biochemie und Genetik geboten. Uns geht es darum, das komplexe System Zelle mit den Schülern jeweils beispielhaft zu erarbeiten.

    Link: http://www.fz-borstel.de/fusch/index.htm

  •  Lego 2010 1

    Seit dem Schuljahr 2008/09 bietet das Städtische Gymnasium als Stützpunktschule des Enrichment-Programms Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der Kreissparkasse Südholstein Kurse im Roboterbau mit Lego an.

    Besonders leistungsfähige Schüler aus dem ganzen Kreis Segeberg treffen sich alle 14 Tage am späten Nachmittag, um mit Spaß und Phantasie Roboter zu konstruieren und das Programmieren zu erlernen. An immer schwieriger werdenden Aufgabenstellungen eignen sich die Schüler aus den fünften und sechsten Klassen eine besondere „Programmiersprache“ an. Aufgaben, die der Roboter erledigen soll, werden analysiert, Lösungen werden gefunden und strukturiert in Programme umgesetzt.

    Nach einem Jahr können die Schüler den Roboter z.B. zu einem Mitarbeiter eines Lego-Zoos „ausbilden“, der die Tiere füttert oder in ihre Gehege treibt.

  • Unser Förderung für Kinder mit LRS Schwäche findet wie folgt statt:

    dienstags für die Klassen 7 und 8 in der Zeit von 13:15 h bis 14:00 h mit Frau Herbst im Raum 033

    mittwochs für die Klassen 5 und 6 in der Zeit von 13:30 h bis 14:15 h mit Herrn Härig im Raum 130

    Sollte ein Besuch des Kurses an dem angegebenen Tag dauerhaft nicht möglich sein, kann der andere Tag nach Rücksprache mit Frau Herbst / Herrn Härig besucht werden.

  • Als Schülerin und Schüler des Städtischen Gymnasiums kannst du an verschiedenen Wettbewerben im Fach Mathematik teilnehmen. Bei allen Wettbewerben steht der Spaß an der Mathematik im Vordergrund, bei anderen kommt eine sportliche Note hinzu.

    Ansprechpartner für die Wettbewerbe sind Herr Schnieder und Herr Grundmann, die auch die Mathema-AG leiten. In dieser AG werdet ihr insbesondere auf die Mathematik-Olympiade vorbereitet.

    Folgende Wettbewerbe werden bei uns regelmäßig durchgeführt:

    Mathematikolympiade   matheoly2 152
    Känguru der Mathematik  kaenguruh 152
     Die Lange Nacht der Mathematik  lndm 152
     Weihnachtsaufgaben  waufgaben 152
     Bundeswettbwerb Mathematik  bwbmathe 152
    MaThema-AG  mathemabild2

     

     

     

  • In der Offenen Ganztagsschule finden außerunterrichtliche Angebote nach dem Unterricht statt. Die Teilnahme an den außerunterrichtlichen Angeboten ist freiwillig. Die Anmeldung verpflichtet für die Dauer eines Schuljahres zur regelmäßigen Teilnahme.

    Am Städtischen Gymnasium Bad Segeberg können unsere Schülerinnen und Schüler zurzeit folgende Angebote nutzen:

    Es gibt eine Vielzahl von AGs (siehe Arbeitsgemeinschaften). Alle AGs, die von Lehrkräften angebotenen werden, sind für die Schülerinnen und Schüler kostenlos.

    Zusätzlich gibt es kostenpflichtige Angebote, bei denen die Betreuungsstunde durch die Stadtvertretersitzung für dieses Schuljahr auf 1,05€ festgelegt wurde:

    Die Spanisch-AG verbindet die Sprache mit dem Zubereiten von kleinen spanischen Gerichten. Diese AG findet immer am Montag statt. Ebenfalls am Montag können die Schüler beim Boules Spaß haben oder sich in der Schwimmhalle zum Unterwasser-Rugby treffen. (immer montags von 15:00 bis 16:00 Uhr in der Schwimmhalle Bad Segeberg. Leider konnten einige Arbeitsgemeinschaften aufgrund der Reparatur der Sporthalle nicht wie geplant durchgeführt werden.

    Eine Anmeldung für alle AGs erfolgt zu Beginn des Schuljahres über die Homepage. Wer sich nachträglich für eine AG entscheidet, kann sich direkt an die AG-Anbieter wenden.

    Die Hausaufgabenbetreuung findet nach der Mittagspause montags bis donnerstags in der Zeit von 13:30 - 15:30 Uhr statt. Da die Kantine am Freitag kein warmes Mittagessen anbietet, starten die Schülerinnen und Schüler hier bereits um 13:00 Uhr und können bis 15:00 Uhr ihre Hausaufgaben erledigen. Zurzeit haben wir hier kleine Gruppen, die ein gutes Arbeitsklima ermöglichen. Sofern alle Arbeiten erledigt sind und ggf. ein wenig geübt wurde, stehen hier auch Spiele oder verschiedene Bastelmaterialien zur Verfügung.

    Die Hausaufgabenbetreuung ist ebenfalls ein Angebot der OGS. Es können je nach Bedarf auch nur einzelne Wochentage gebucht werden. Ein Wochentag kostet pro Schulhalbjahr 39,90 €, d.h. wenn Ihr Kind z.B. am Montag und am Mittwoch an der Hausaufgabenbetreuung teilnimmt, zahlen Sie dementsprechend 79,80 € im Schulhalbjahr.

    Hierfür nutzen Sie bitte die verbindliche Anmeldung OGS. Ermäßigungen sind möglich (s. Anmeldung OGS).

    Mentorenpause: Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-8 werden an ihren langen Schultagen in der unterrichtsfreien Zeit (13:30 - 14:15 Uhr) von Mentoren (ausgebildete Schülerinnen und Schüler der Oberstufe) betreut. Die Mentoren unterbreiten ihrer Gruppe verschiedene Angebote von Sport und Bewegung über Gesellschaftsspiele oder Stillarbeit/ Hausaufgaben bzw. Basteln bis hin zum gemeinsamen Austausch untereinander.

    Wenn Sie Anregungen haben oder eine AG anbieten möchten, freuen wir uns. Bitte sprechen Sie uns einfach an!

    Das OGS Team: Herr Ralf und Frau Krabbe (Montag bis Donnerstag von 11:30 bis 14:30 Uhr unter 04551-9615-18 oder im Raum 013)

    Anmeldung OGS

    Richtlinie der Stadt Bad Segeberg zur Bildung einer Sozialstaffel für die Elternbeiträge in den Offenen Ganztagsschulen der Stadt

     

     

     

Städtisches Gymnasium Bad Segeberg
Hamburger Straße 29a
23795 Bad Segeberg
Tel.: 04551 96150
Fax.: 04551 961520
Mail: Staedtisches-Gymnasium.Bad-Segeberg@schule.landsh.de

Impressum.

© 2017 Städtisches Gymnasium Bad Segeberg / Design: C. Knodel/ JoomShaper